Sprüchekiste
FD21-Games
Wallpaper
E-Cards
Downloads
Fußballspieler Trainer & Funktionäre Kommentatoren
A - K L - P Q - Z
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Sprüche von Trainern und Funktionären

VZTwitterFacebook
Ron Atkinson: "Ich wage eine Prognose: Es könnte so oder so ausgehen."
Franz Beckenbauer: "Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen."
Leo Beenhakker: (Auf die Frage, wie dem deutschen Fußball zu helfen sei.) "Haben sie eine Stunde Zeit?"
Rainer Bonhof: (Auf die Frage, wie er die verletzten Spieler zu ersetzen gedenke.) "Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger in der Abwehr, Bruce Willis im Mittelfeld und Jean-Claude van Damme im Sturm."
Reiner Calmund: (über das Eigentor von Torben Hoffmann beim 1:4 gegen Bayern München) "Das wäre manchem Stürmer schwer gefallen, den so reinzuschießen. Gut gemacht. Hätte nur noch gefehlt, dass er danach hochgesprungen wäre.“
Christoph Daum: "Wer in Bochum von Strafraum zu Strafraum geht und sich dabei nicht den Knöchel bricht, dem gebe ich einen aus."
Willi Entenmann: "Unser Schiff hat Schlagseite. Es läßt sich nur wieder aufrichten, wenn wir alle auf dieselbe Seite gehen."
Volker Finke: "Ich habe zwei verschiedene Halbzeiten gesehen."
Friedhelm Funkel: "Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich."
Jupp Heynckes: "Mark Hughes ist ein typisch briticher Stürmer. Weder Fich noch Fleich."
Horst Hrubesch: "Wir müssen das alles noch mal Paroli laufen lassen.“
Uwe Klimaschewski: "Unsere Spieler können 50-Meter-Pässe spielen: fünf Meter weit und 45 Meter hoch.“
Jürgen Klinsmann: "Seine Wade ist noch nicht da, wo sie hin muss.“ (über den Gesundheitszustand von Michael Ballack)
Manfred Krafft: "Meine Mannschaft ist 15 oder 16 Mal ins Abseits gerannt. Das haben wir auch die ganze Woche geübt."
Hans Krankl: "Ich muss versuchen die Mannschaft so zu formen, dass wir gleich im ersten Spiel, auf jeden Fall aber so schnell wie möglich, punkten.“
Bernd Krauss: "Wir wollten unbedingt einen frühen Rückstand vermeiden. Das ist uns auch gelungen. Der VfB Stuttgart hat in den ersten zweieinhalb Minuten kein Tor geschossen.“
Karl-Heinz Körbel: "Die Eintracht ist vom Pech begünstigt."
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap