ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ball
Ballführung
Ballkontrolle
Bananenflanke
Beckenbauer, Franz
Beckham, David
Blutgrätsche
Bolzplatz
Bondscoach
Bosman-Urteil
Brasilien
Bundesliga
Bundestrainer
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Bananenflanke

VZTwitterFacebook
Was zeichnet eine Banane aus? Sie ist gelb und krumm. Obwohl es im Fußball auch gelbe Karten gibt, ist die Farbe in diesem Zusammenhang nebensächlich. Wichtiger ist die Tatsache, dass eine Banane nicht gerade, sondern gekrümmt ist.

"Bananenflanke" bedeutet also, dass der Ball im Bogen fliegt. Dazu muss der Flankengeber den Ball mit Effet - also angeschnitten - schießen. Für den Torwart sind solche Hereingaben enorm schwer zu berechnen.
Eine Flanke dient bekanntlich im Spiel in erster Linie dazu, den Mitspieler vor dem Tor in günstiger Position möglichst genau anzuspielen, damit dieser einen Treffer erzielen kann. Neben einem guten Flankengeber braucht man also noch einen treffsicheren Abnehmer, der die Zuspiele auch in Tore ummünzen kann. Einen solchen fand der "Erfinder der Bananenflanke“, der langjährige Profi des Hamburger SV (1971-1991) und FD21-Initiator Manfred Kaltz, in Horst Hrubesch. Dieser trug aufgrund seiner enormen Kopfballstärke den Spitznamen "Kopfballungeheuer".
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap