ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Ball
Ballführung
Ballkontrolle
Bananenflanke
Beckenbauer, Franz
Beckham, David
Blutgrätsche
Bolzplatz
Bondscoach
Bosman-Urteil
Brasilien
Bundesliga
Bundestrainer
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Bosman-Urteil

VZTwitterFacebook
Im Jahr 1995 gab es bezüglich der Transferregelungen eine entscheidende Veränderung:
Der belgische Spieler Jean-Marc Bosman kickte in seiner Heimat für den FC Lüttich. 1990 wollte er den Klub – nach Ablauf seines Vertrages – verlassen und für den französischen Zweitligisten Dünkirchen spielen. Die Belgier forderten eine Ablösesumme von 800.000 Dollar, die Dünkirchen jedoch nicht zu zahlen bereit war. Daraufhin klagte Bosman gerichtlich wegen der Unterbindung seines Vereinswechsels.
Nach einem zähen Rechtsstreit entschied schließlich in letzter Instanz der Europäische Gerichtshof in Luxemburg und gab dem Spieler am 15.12.1995 Recht, denn nach der EU-Verfassung kann jeder Bürger innerhalb der Europäischen Union seinen Arbeitsplatz frei wählen.

Seit diesem so genannten "Bosman-Urteil" dürfen vertragslose Spieler ablösefrei den Verein wechseln und es gibt außerdem keine Ausländerbeschränkung für EU-Bürger mehr. Deshalb kann es auch vorkommen, dass in der Bundesliga Teams ohne einen einzigen deutschen Spieler auflaufen.

Aus zwei Gründen wird das Bosman-Urteil bis heute von vielen Verantwortlichen heftig kritisiert: Zum einen verlangen viele Spieler zusätzliches Geld ("Handgeld") für einen Wechsel, da die Vereine die vorher üblichen Transfersummen einsparen. Zum anderen sorgen zahlreiche Ausländer in den Vereinen dafür, dass der heimische Nachwuchs oftmals zu wenig Einsatzmöglichkeiten erhält.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap