Schulsport
FD21-Mehrkampf
Schulprojekte
Bewegte Schule
FD21-Mehrkampf
Bermuda-Dreieck Hindernisparcours Irrgarten Kasten-Lupfer Kopfball-Zielgasse Passjäger Volley-Kick Zieleinwurf Fußball-Technik-Zirkel
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Eltern fragen - FD21 antwortet
Eltern fragen - FD21 antwortet
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

FD21-Mehrkampf: Zieleinwurf

VZTwitterFacebook
Fußball-Anforderungen
Einwurf aus der Bewegung
Allgemeine, koordinative Anforderungen
Orientierungsfähigkeit, Gleichgewichtsfähigkeit, Kopplungsfähigkeit, Hand-Auge-Koordination
Aufgabe/Beschreibung
Der Spieler steht mit dem Rücken zum Tor. Jeder Teilnehmer steht dabei hinter einer Markierungslinie. Er wirft sich den Ball selber über den Kopf nach hinten hoch, dreht sich dabei schnell zum Tor hin und fängt seinen Ball auf.
Sofort nach dem Fangen den Ball regelgerecht (d.h. von hinten über den Kopf) in den Zielbereich innerhalb eines Tores werfen. Erlaubte Zeitdauer zwischen Anwerfen und Einwurf nur zwei Sekunden (=> Schneller Ablauf)
Vor dem Überschreiten der Torlinie darf der Ball einmal aufticken.
Insgesamt sechs Versuche. Summe der besten fünf Einwürfe wird gezählt.
Differenzierung
8 bis 10 Jahre: Abstand 4 m; Ball darf zwischen Anwurf und Einwurf einmal aufprellen
11 bis 14 Jahre: Abstand 5 m
ab 15 Jahre: Abstand 7 m
Wertung
In den Zielbereichen: 10 / 7 / 5 Punkte
Latte: 7 Punkte
Pfosten: 5 Punkte
Am Tor vorbei: 2 Punkte
Berührung des Absperrbandes: Bei Unklarheiten hinsichtlich der Wertung zählt jeweils der tiefere Wert.
Hinweise
Ggf. leichteren Ball und/oder Ball der Größe 4 für jüngere oder ungeübte Teilnehmer
Anstelle eines Tores können die Zielbereiche auch anders gekennzeichnet werden ( z.B. Matte, Wand, Zaun usw.)
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap