Training
Torwart-Training
GIRLStability
Coaching
Coerver Coaching
Bambini 6 bis 8 Jahre 8 bis 12 Jahre 12 bis 14 Jahre 14 bis 18 Jahre
Juwelen-Jagd
Beschreibung Variationen & Praxis Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Eltern fragen - FD21 antwortet
Eltern fragen - FD21 antwortet
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Juwelen-Jagd

VZTwitterFacebook
Spielidee
Die Juwelendiebe haben ihre Juwelen (Bälle) am Fuß und flüchten damit durch die Halle bzw. über den Platz. Die Polizisten versuchen die Juwelen zurück zu erobern.
Lernziel
- Orientierungsfähigkeit
- Reaktionsfähigkeit
- Gleichgewichtsfähigkeit
- fußballspezifische Grundlagen (Dribbling)
Gerätebedarf
- pro Spieler ein Ball
- ein Kastenoberteil o.ä.
- Leibchen, um die Polizisten kenntlich zu machen
Spieldauer
Das Spiel endet, wenn alle Juwelen im Besitz der Polizei sind
Spielfeld
Je nach Gruppenstärke 10-20 Spieler auf dem Raum einer Hallenhälfte
Spieleranzahl
Beliebig, je Polizist sollte es 4-6 Juwelendiebe geben
Übungsbeschreibung
Es werden Polizisten bestimmt und mit Leibchen markiert. Alle anderen Spieler bekommen je einen Ball und dürfen sich mit ihm am Fuß frei in der Halle oder auf dem Platz bewegen. Die Polizisten jagen diese Juwelendiebe und versuchen, ihnen mit Hand oder Fuß den Ball abzujagen. Kommt ein Polizist in Ballbesitz, legt er ihn in einem umgedrehten Kastenoberteil oder ähnlichem ("Tresor") ab und geht wieder auf die Jagd. Spieler ohne Ball setzen sich auf den Boden und beobachten die weitere Jagd.

So wird’s gemacht

Trainerinfo
So sag ich ’s den Kindern
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap