Schulsport
FD21-Mehrkampf
Schulprojekte
Bewegte Schule
Argumente Konzepte Bausteine Beispiele
Sportergänzende Bewegungserziehung Kompensatorische Gesundheitserziehung Bewegungsorientierte Schulkultur Bewegung, Spiel und Sport im Schulprogramm
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Eltern fragen - FD21 antwortet
Eltern fragen - FD21 antwortet
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Konzepte der Bewegten Schule

VZTwitterFacebook
Ebenso wie es für den Ansatz der Bewegten (oder Bewegungsfreudigen bzw. Bewegungsfreundlichen) Schule verschiedene Benennungen gibt, existieren auch verschiedene Konzepte. Neben einigen Gemeinsamkeiten bei einzelnen Elementen der vier Konzeptionen gibt es auch deutliche Unterschiede hinsichtlich der Argumentationslinien oder der gewählten Bausteine, die eine Zuordnung des Konzepts zu einer der beiden Hauptrichtungen ermöglichen.
Christina Müller und Urs Illi sehen in ihren Ausarbeitungen das Ziel einer Bewegten Schule in der Bewegungs- und Gesundheitserziehung zur Kompensation von Defiziten. In den Konzepten nach Rüdiger Klupsch-Sahlmann und Ralf Laging hingegen wird Bewegung als integrativer Teil von Bildung und Erziehung zur Gestaltung von Schule, Unterricht und Lernen verstanden.
Sportergänzende Bewegungserziehung
Schulsport und Bewegungserziehung verstanden als wechselseitige Ergänzung.
Kompensatorische Gesundheitserziehung
Statt körperlicher Belastung durch langes Sitzen ist körperliche Entlastung durch Bewegtes Sitzen das Ziel.
Bewegungsorientierte Schulkultur
Bewegte Schulkultur im Schulprofil verankern.
Bewegung, Spiel und Sport im Schulprogramm
Durch Bewegte Schulkultur auch das Lernen verbessern.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap