ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Hackentrick
Handgeld
Handspiel
Hattrick
Heimmannschaft
Herbstmeister
Hexenkessel
Hochball
Hooligan
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Handgeld

VZTwitterFacebook
Der heutige Fußball wird immer mehr vom Geld bestimmt. In den Verträgen sind riesige Ablösesummen und Gehälter verankert und die wirklichen Spitzenspieler sind nur für eine Handvoll Vereine zu finanzieren. Seit dem Bosman-Urteil haben Spieler eine viel bessere Position bei den Verhandlungen um einen Vereinswechsel.

Wo früher noch eine Ablöse bei einem auslaufenden Vertrag bezahlt werden musste, gibt es heute die Möglichkeit, zum "Nulltarif" zu wechseln.
Bei Spitzenspielern hat sich dadurch eingespielt, dass der Verein, zu dem der Spieler wechseln soll, nicht dem alten Verein, sondern dem Spieler einen hohen Geldbetrag überweist, um ihm den Abschied etwas einfacher zu machen und ihn vom guten Willen seines neuen Clubs zu überzeugen. Aber auch Spielern, die aus ihrem Vertrag herausgekauft werden, können sich oft über ein beträchtliches Handgeld erfreuen.

Berühmtester Fall war wohl Sebastian Deisler, dem die Bayern mit geschätzten zehn Millionen Euro einen Wechsel schmackhaft machen konnten. Im Handgeld nicht inbegriffen ist übrigens das Gehalt, das nach einer so hohen Zahlung wohl auch nicht niedrig sein dürfte.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap