Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Bode - Stürmerverhalten
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Stürmerverhalten mit Marco Bode

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 5 Vor

Den Verteidiger stehen lassen!

Um einen Gegner auszuspielen, dribbelst du am besten frontal und mit hohem Tempo auf ihn zu. Dann kannst du den Gegner auf beiden Seiten überspielen. Weniger aussichtsreich ist es, wenn du mit dem Rücken zum Gegner stehst. In diesem Fall muss man sehr trickreich sein, um Raum zu gewinnen und sich drehen zu können (siehe auch das Video!).

Stürmerverhalten

1. Halte beim Dribbling den Ball immer in Be­wegung.
2. Dribble entschlossen und mit Tempo auf den Geg­ner zu.
3. Dribble zielgerichtet immer in Richtung gegnerisches Tor und versuche dabei, in den Rücken des Verteidigers zu gelangen.
4. Mit Finten lässt sich jeder Gegner überraschen.
5. Auf jedes Drib­bling folgt ein Torschuss, ein Pass oder eine Flanke.

So kann ich in verschiedenen Situationen agieren

Dribbling auf den Verteidiger

Ich dribble ent­­schlos­sen vorwärts auf den Gegner zu. Dabei versuche ich, mein Dribbeltem­po hoch zu hal­ten. Ich bleibe niemals stehen oder drehe mich mit dem Rücken zum Verteidiger.
Dribbling neben dem Verteidiger

Ich lege den Ball nun weiter vor, um schneller laufen zu können. Sobald ich mich vor dem Gegner be­finde, schiebe ich meine Schulter zwischen Ball und Gegner.
Mit dem Rücken zum Verteidiger

Habe ich Körperkontakt zum Verteidiger, drehe ich mich mit dem Ball um den Gegner herum. Ohne Körper­kon­takt versuche ich, durch einen Antritt oder eine Täuschung etwas Raum zu ge­winnen.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap