Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Thon - Jonglieren
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Jonglieren mit Olaf Thon

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 5 Vor

In die Höhe spielen

Beim Jonglieren habe ich die ganze Zeit den Ball genau im Blick.

Um den Ball gut kontrollieren zu können, neige ich meinen Oberkörper nach vorne. Niemals spiele ich den Ball in Rücklage. Ich führe meinen Fuß immer zum Ball hin.

Beim Jonglieren ist es wichtig, dass der Ball ohne Drall gespielt wird. Dafür treffe ich den Ball gerade mit dem Fußspann und strecke meine Fußspitze nach vorne.

So übe ich das Jonglieren

1. Ich neige meinen Oberkörper nach vorne und beobachte den Ball.
2. Beim Jonglieren mit dem Spann, führe ich meinen Fuß dem fallenden Ball entgegen.
3. Dabei strecke ich die Fußspitze nach vorne, so dass ich den Ball mit gerader Trefffläche spiele.
4. Den Schwung hole ich aus dem Fuß-, Knie- und Hüftgelenk.
5. Ich jongliere immer beidfüssig.

So kannst du das Jonglieren auf Höhe üben

Flaches Jonglieren

Ich jongliere flach mit dem Fußspann bis auf Kniehöhe, und zwar beidfüssig. Die schnellen Kontakte mit dem Ball erfordern eine flinke Fußarbeit.
Halbhohes Jonglieren

Ich jongliere halbhoch mit dem Fußspann bis auf Hüfthöhe. Das Fußgelenk "halte" ich fest, indem ich meine Fußspitze strecke.
Hohes Jonglieren

Ich jongliere den Ball auf oder über Kopfhöhe. Wichtig ist, den Ball mit gerader Trefffläche und ohne Rückwärtsdrall zu spielen.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap