Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Thon & Meinert - Jonglieren
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Jonglieren mit Olaf Thon und Maren Meinert

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 6 Vor

Den Ball zu zweit
in die Höhe spielen

Aufwärmen vor Training und Spiel ist wichtig, um aktionsbereit zu sein und Verletzungen zu vermeiden. Dabei macht das Aufwärmen mit Ball natürlich am meisten Spaß. Das variable Jonglieren zu zweit verbessert gleichzeitig sogar noch die Technik.

Jonglieren

Beim Jonglieren mit einem Partner trainieren wir drei Techniken gleichzeitig: das Jonglieren, das Zuspielen und die Ballannahme. Beim variablen Jonglieren treffen wir den Ball mit dem Fuß, mit dem Oberschenkel und mit dem Kopf. Zum Partner spielen wir mit der Fußinnenseite, dem Fußspann oder dem Kopf.
Dabei ist es wichtig, den Ball in hohem Bogen zu spielen, damit der Mitspieler genug Zeit hat, sich richtig zum Ball zu stellen. Zur Ballannahme nutzen wir ebenfalls Fußspann oder Fußinnenseite sowie den Oberschenkel, die Brust und bei sehr hohen Zuspielen auch den Kopf.

So üben wir das Jonglieren zu zweit

1. Wir stellen uns nicht zu weit von einander entfernt gegenüber auf.
2. Beim Jonglieren den Ball genau beobachten, den Oberkörper leicht vorneigen und dem Ball immer wieder entgegengehen.
3. Sichere Zuspiele zum Partner gelingen am besten mit der Fußinnenseite.
4. Natürlich kann der Ball auch mit dem Fußspann zugespielt werden.
5. Bei der Annahme mit dem Fuß dem Aufprall des Balles nachgeben.
6. Bei der Annahme mit dem Kopf oder der Brust den Ball etwas nach vorne oben abprallen lassen.

So könnt ihr das Jonglieren zu zweit üben

Das Jonglieren mit einem Partner erfordert schon ein sehr gutes fußballerisches Können. Versucht es deshalb schrittweise zu erlernen. Übt dabei allerdings von Beginn an mit beiden Füßen. Fällt der Ball mal auf den Boden, ist das kein Problem. Jongliert einfach sofort weiter.
Jonglieren nach Zuwurf

Mein Partner wirft mir den Ball zunächst von unten mit beiden Händen zu. Nach der Ballkontrolle jongliere ich kurz und spiele zum Partner zurück. Meine Ballkontakte beim Jonglieren steigere ich immer weiter.
Jonglieren nach Zuspiel

Nun spielt mir mein Partner den Ball mit dem Fuß in hohem Bogen genau zu. Ich nehme den zugespielten Ball an, jongliere mit ansteigenden Ballkontakten und spiele zum Partner zurück.
Partnerweise Jonglieren

Jetzt spielen wir uns den Ball aus dem Jonglieren zu. Dabei hat jeder Spieler zunächst 6 Kontakte. Diese verringern wir bis zum Direktspiel. Später geben wir uns die Ballkontakte mit Zuruf bei jedem Zuspiel gegenseitig vor oder Spielen sogar mit zwei Bällen.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap