Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Kehl - Ballkontrolle
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Ballkontrolle mit Sebastian Kehl & Co.

VZTwitterFacebook
ZoomversionZurück 1 / 5 Vor

Flexible Ballannahme

Egal ob mit der Brust, dem Oberschenkel oder dem Fuß: Ziel jeder Ballannahme ist, den Ball möglichst schnell und flach auf dem Boden zu kontrollieren. Nur so kann der Ballannahme direkt eine Spielaktion wie ein Dribbling, ein Pass oder ein Torschuss folgen.

Um das Spiel schnell zu machen, sind natürlich Ballannahmen mit dem Fuß erste Wahl. Dabei kann der Ball mit dem Fußspann, als Drop-Kick mit der Fußinnen- oder -außenseite oder mit der Fußsohle angenommen werden. Die Ballannahme mit der Sohle ist die schnellste und sicherste Variante. Gleichzeitig mit der An- kannst du nämlich sofort in die Mitnahme übergehen und im Tempo wegdribbeln.

So übe ich die Ballkontrolle mit der Fußsohle

1. Ich beobachte den fallenden Ball ganz genau.
2. Ich hebe die Fußsohle leicht vom Boden hoch und die Fußspitze zum Schienbein hin an.
3. In dem Moment, in dem der Ball auf dem Boden aufspringt, halte ich nur die Fußspitze über den Ball und drücke ihn mit einer kurzen Bewegung nach vorne zu Boden.
4. So rollt der Ball flach vor mir in Spielrichtung.
5. Anschließend starte ich im Tempo weg.

So kannst du die Ballkontrolle auch üben

Ballkontrolle mit der Fußaußenseite

Halbhoch zugespielte Bälle nehme ich mit der Fußaußenseite als Drop-Kick an und mit. Dabei drehe ich den Unterschenkel nach innen ein und ‚baue’ ein Dach über dem Ball.
Ballkontrolle mit dem Oberschenkel

Höher zugespielte Bälle nehme ich mit dem Oberschenkel an. Dabei kontrolliere ich den Ball knapp oberhalb des Knies und halte den Oberschenkel leicht vorwärts geneigt, so dass der Ball abtropft.
Ballkontrolle mit der Brust

Hoch und schärfer zugespielte Bälle muss ich mit der Brust annehmen. Dabei neige ich den Oberkörper zurück und stehe auf den Vorfüßen. Die Arme halte ich seitlich, um besser ausbalancieren zu können.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap