Spaß & Spiel
Bolzplatz
Basics
Passen gegen Tunneln
Beschreibung Variationen Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Passen gegen Tunneln

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 11 Vor
Bildet zwei Gruppen A und B mit jeweils vier bis sieben Spielern. Die Spieler von Team A verteilen sich innerhalb eines mit Markierungshütchen abgesteckten Vierecks (ca. 20 x 20m).

Die andere Mannschaft B postiert sich so außerhalb dieses Feldes, dass mit Ausnahme eines Dribblers sich alle nah beieinander im Grätschstand hinstellen. Dieser Dribbler besitzt zwei Bälle.

Zum Auftakt schießt der ballbesitzende Spieler von B einen Ball so in das Viereck von A, dass dieser dort den Boden berührt.
Sofort im Anschluss dribbelt er mit seinem zweiten Ball los und kickt diesen dabei so oft wie möglich durch die gegrätschten Beine seiner Mitspieler B. Hierbei werden diese einzelnen "Tunnel“ gezählt.

Mannschaft A hat währenddessen die Aufgabe, den ersten Ball schnell unter Kontrolle zu bringen und diesen so innerhalb ihrer Mannschaft hin und her zu passen, dass jeder Kicker einmal den Ball berührt. Danach gilt es, schnellstmöglich in einen Reifen hinein zu dribbeln und dann laut "Stopp“ zu rufen. Euer Team B darf so lange "Tunnelpunkte“ erspielen, bis das Stoppsignal von A ertönt.

Spielt mehrere Durchgänge mit wechselnden Dribblern und zählt alle "Tunnelpunkte“ zusammen. Anschließend wechseln A und B die Aufgaben. Welches Team erreicht die meisten Punkte?!
Bewertung
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap