Training
Torwart-Training
GIRLStability
Coaching
Coerver Coaching
Bambini 6 bis 8 Jahre 8 bis 12 Jahre 12 bis 14 Jahre 14 bis 18 Jahre
Flugbälle mitnehmen
Beschreibung Variationen
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Eltern fragen - FD21 antwortet
Eltern fragen - FD21 antwortet
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Flugbälle mitnehmen

VZTwitterFacebook
Inhalt
Tempowettbewerb mit Ballan- und -mitnahme
Ziel
- Ballan- und -mitnahme von Flugbällen unter Zeitdruck
Übungsdauer
ca. 10 min.
Gerätebedarf
6 Hütchen, 2 Bälle
Spielfeld
Quadrat mit ca. 20-25 m Seitenlänge
Spieleranzahl
6 Spieler an einem Übungsquadrat, im Übungsbetrieb auch 8-10 Spieler möglich. Überzählige Spieler flanken zwischenzeitlich auf einen Torwart.
Übungsbeschreibung
An zwei diagonal gegenüberliegenden Ecken des Übungsquadrats befindet sich jeweils ein Spieler einer Mannschaft mit Ball. An den Nachbarecken steht jeweils ein Spieler der betreffenden Mannschaft.

Die Spieler mit Ball starten auf Kommando und spielen nach einem kurzen Anspiel nach schräg außen einen diagonalen Flugball auf den von der nächsten Ecke startenden Mitspieler. Dabei ist zu beachten, dass der Flugball die Mitte der Seitenlänge nicht überschreiten darf (Hütchen).
Der Flugball wird zur nächsten Ecke mitgenommen, dann um die Ecke gedribbelt und nach kurzem Anspiel der nächste Flugball zum startenden Mitspieler gespielt.
Nach dem Flugball wird jeweils zur nächsten Ecke gewechselt.
Wettbewerbe und Wertungen
Flugballwertung: Jeder in der Luft angenommene Flugball zählt einen Punkt. Welche Mannschaft erreicht zuerst zehn Punkte?

Überholwertung: Wird eine Mannschaft eingeholt, hat sie den Durchgang verloren. Drei bis fünf Wertungsdurchgänge bieten die Chance zum Aufholen.
Organisatorische Hinweise
Werden die Flugbälle nicht genau genug und zu hastig gespielt, sollte der Trainer eingreifen und darauf hinweisen, dass sich besser auf den Flugball konzentriert werden kann, wenn vorher der Ball kurz angespielt wird.

Laufen die Flugball-Empfänger an den Ecken zu früh oder zu spät los, kann der Trainer sie auf das richtige Timing anhand der Aktion des Passgebers hinweisen: Wenn der Flugball-Spieler sich den Ball anspielt, kann der Mitspieler starten.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap