Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Metzelder - Brasilianische Finten
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Brasilianische Finten mit Christoph Metzelder

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 5 Vor

Erfolgreiche Finten

Ich beobachte häufig andere Spiele auf der Suche nach neuen Finten. Sehe ich einen neuen Trick, probiere ich diesen beim nächsten Training sofort aus. Ich dribble aber immer nur so schnell, dass mir der Trick auch gelingt.

Dabei übe ich jede Finte beidfüssig, so dass ich für meinen Gegenspieler viel schwerer
auszurechnen bin. Außerdem setze ich auch meinen Oberkörper und meine Arme bei der Täuschung ein, damit diese noch realistischer wirkt.

So übe ich brasilianisches Täuschen (Ronaldo-Trick 1)

1. Aus dem Dribbling heraus ziehe ich den Ball mit der Fußsohle seitlich nach innen.
2. In einem Zwischenschritt setze ich den Fuß kurz vor dem Ball auf dem Boden auf.
3. Den gleichen Fuß führe ich mit einem Übersteiger nach außen über den rollenden Ball.
4. Dabei verlagere ich auch mein Körpergewicht nach außen.
5. Ich stoße mich vom äußeren Bein ab und dribble mit der Fußaußenseite des anderen Beines am getäuschten Gegner seitlich vorbei (siehe auch das Video!).

So übst du das Täuschen wie ein Brasilianer

Ronaldo-Trick 1
Ronaldo-Trick 2
Ronaldinho-Trick
Beim Ronaldo-Trick 1 verbinde ich das Kappen des Balles mit der Sohle und den Übersteiger zu einer Täuschbewegung. Dabei täuschen das Rollen des Balles nach innen und der anschließende Übersteiger den Gegner gleich doppelt.
Hier verbinde ich das Kappen des Balles mit der Sohle und den Rivelino-Trick zu einer Täuschbewegung. Ich rolle den Ball mit der Fußsohle nach innen, führe dann den Fuß des anderen Beines von außen nach innen über den Ball und dribble mit der Außenseite des gleichen Fußes weg.
Beim Ronaldinho-Trick müssen meine Füße blitzschnell sein. Ich verbinde dabei das Kappen mit der Fußaußen- und Fußinnenseite zu einer Täuschbewegung. Aus dem Dribbling kappe ich den Ball mit der Fußinnenseite kurz nach innen an, um dann sofort mit der Fußaußenseite am Gegner vorbei zu kappen.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap