Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Lincoln - Spielmacher
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Spielmacher-Tipps mit Lincoln

VZTwitterFacebook
ZoomversionZurück 1 / 6 Vor

Der zentrale Mitspieler

Die wichtigste Fähigkeit eines Spielmachers ist die Spielübersicht. Ein guter "10er“ kann genau im richtigen Moment das Spiel schnell machen - oder eben auch verlangsamen. Er ist immer anspielbereit und fordert ständig den Ball.

Zudem setzt er seine Mitspieler geschickt ein, geht aber auch mal alleine durch und kommt selbst zum Torabschluss. Außerdem ist ein guter "10er“ der Chef der Freistöße und der "Herr der Elfmeter“. Er kann das Spielgeschehen auch mit dem Ball am Fuß stets beobachten.

So übe ich Passen und Schießen

1. Im Dribbling beobachte ich das Spielgeschehen und kontrolliere den Ball zu jeder Zeit.
2. Mit der Fußinnenseite spiele ich einen Steilpass in den Lauf eines Mitspielers Richtung gegnerisches Tor.
3. Meinem Abspiel schaue ich nach, um mich direkt wieder anbieten zu können.
4. Nach dem Abspiel laufe ich sofort wieder in eine neue Position, so dass ich direkt wieder anspielbereit bin.
5. Flugbälle oder weitere Pässe spiele ich mit dem Fußspann.
6. Dabei versuche ich mit dem Innenspann unter den Ball zu kommen, um diesen hoch zuspielen zu können.

So kannst du die Techniken des "10ers" üben

Annehmen und Passen
Torschuss
Frei- und Strafstöße
Mit der Anzahl meiner Ballkontakte steuere ich das Spieltempo. Möchte ich das Spiel beruhigen, nehme ich den Ball zunächst an und ins Dribbling mit. Das Spieltempo steigere ich, indem ich den Ball nach der Annahme sofort weiterspiele.
Ein "10er“ braucht auch einen festen und platzierten Torschuss. Deshalb komme ich auch aus weiterer Distanz zum Torabschluss. Ergeben sich im Dribbling zum Tor Freiräume, schließe ich entschlossen ab.
Die Chance aus einem Freistoß oder Strafstoß ein Tor zu erzielen, lässt sich die "10“ natürlich nicht nehmen. Dabei schieße ich den Ball mit viel Spin und Drall. Dafür ziehe ich meinen Fuß sichelförmig über den Ball und treffe ihn seitlich.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap