Essen & Trinken
Verletzt - was nun?
Ernährung A - Z Essen wie die Stars Schon gewusst? Grundlagen
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Abendessen: Sebastian Kehl

VZTwitterFacebook
"Zum Abschluss eines langen Trainingstages esse ich meist kalt. Eine Schnitte Brot oder auch ein frischer Salat mit Hühnerbruststreifen sind da genau das Richtige. Manchmal gönne ich mir aber auch eine leckere Pizza."

Kommentar

Durch den Salat am Abend wird der Vitamin- und Mineralstoffhaushalt wieder aufgefüllt. Das Brot trägt in erster Linie zur Sättigung bei. Doch zum Beispiel mit Käse belegt, führt man dem Körper wichtiges Kalzium zu. In Vollkornbrot werden die ganzen Körner zum Backen genutzt, so bekommt der Körper auch hier alle möglichen Nährstoffe, dass macht es zu einer vollwertigen Mahlzeit.
Hühner- oder Putenbruststreifen auf dem Salat sind Nährstofflieferanten für hochwertiges Eiweiß, leicht verfügbares Eisen und B-Vitamine. Geflügel ist besonders am Abend zu empfehlen, da es leicht verdaulich und fettarm ist. So wird der Körper am Abend nicht mehr so stark belastet.

Lieblingsrezept

"Ich liebe Pizza, und die gönne ich mir auch ab und zu. Dann freue ich mich besonders und genieße dieses kleine ’Belohnung’. Ansonsten bin ich immer bemüht, mich gesund und ausgewogen zu ernähren. Mit Blick auf meine körperliche Fitness hole ich mir ab und an auch Tipps von einem Ernährungsberater. Der konnte mir schon viele tolle Anregungen geben, wie ich mich ’sportlich’ ernähre, ohne dabei das Gefühl zu haben, auf viel verzichten zu müssen. Dann ist auch mal eine Pizza drin."
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap