Tricks
Techniken
Basics
Innenspannstoß Kopfball aus dem Stand Außenspannstoß Innenseitstoß Vollspannstoß
So gehts Gecheckt? Zum Erlernen Für Könner Für Profis
Einleitung Technik Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Vollspannstoß

VZTwitterFacebook
VideoZoomversion
In jedem Fußballspiel wird der Vollspannstoß auf vielfältige Art und Weise angewandt.

Mit dem Vollspann kann man ruhende, anrollende, aufspringende und anfliegende Bälle passen und zuspielen, besonders aber auf das gegnerische Tor schießen.

Knallharte Schüsse und hohe, weite Pässe sind typisch bei der Anwendung des Vollspannstoßes. Aber auch dosiertes Zuspiel über eine kurze Entfernung ist möglich.

Wegen der geringen Kontaktfläche des Fußes mit dem Ball am Fußrücken ist es allerdings nicht leicht, den Ball präzise mit dem Vollspann zu treffen.
Du kannst den Ball mit dem Vollspann vom eigenen Strafraum aus bis in die gegnerische Spielhälfte schlagen, wenn du deine Mannschaft vom gegnerischen Angriffsdruck befreien willst.
Als Torwart kannst du als Vollspannstoß einen Abstoß vom Boden oder einen Abschlag aus der Hand durchführen, wenn du einen Mitspieler anspielen willst, der weit von dir entfernt steht, z. B. im Bereich der Mittellinie oder in der gegnerischen Spielfeldhälfte.
Du kannst aus dem Mittelfeld heraus weite Diagonalpässe zur Spielverlagerung auf die andere Spielfeldseite oder lange Pässe auf die Sturmspitzen spielen. Stefan Effenberg zeigte dies immer wieder.
Du kannst beim Dribbeln in vollem Lauf wuchtig auch aus größerer Entfernung auf das Tor schießen. Michael Ballack erzielt auf diese Art und Weise viele Tore aus dem Mittelfeld heraus.
Freistöße kannst du aus großen Entfernungen knallhart auf das Tor schießen. Profi Michael Tarnat ist damit immer wieder erfolgreich.
Du kannst den aufspringenden Ball als Drop-Kick oder den anfliegenden Ball als Volleyschuss mit großer Wucht weiterleiten oder auf das Tor schießen.
Das Erlernen des Vollspannstoßes wird dir dadurch erleichtert, dass du deinen normalen Laufrhythmus auch bei hohem Lauftempo beibehalten kannst. Achte beim Vollspannstoß besonders darauf, dass du das Knie des Spielbeins anhebst, damit du nicht mit der nach unten gedrückten Fußspitze des Spielbeins in die Erde trittst. Denke auch daran, dass zunächst die Schusstechnik und die Treffgenauigkeit beim Vollspannstoß wichtiger sind als die Wucht des Schusses.

Wichtig ist es, dass du dir genau darüber im Klaren bist, worauf du zu achten hast. Pass also gut auf, bemüh dich und versuch dich immer weiter zu verbessern!
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap