ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Rasenschach
Real Madrid
Reißer
Rekordmeister
Relegation
Rempeln
Ronaldo
Rote Karte
Rückennummer
Rückpassregel
Rudelbildung
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Rudelbildung

VZTwitterFacebook
Eine Rudelbildung im Fußball bedeutet, dass Spieler beider Teams sich in einer Situation nicht einig sind und auf dem Feld zusammenkommen, um diese Situation auszudiskutieren. Häufig löst ein Foulspiel eine Rudelbildung aus - um den gefoulten Spieler bildet sich dann eine Gruppe aus Spielern beider Teams. Die Akteure streiten dann darüber, ob der Übeltäter von Schiedsrichter bestraft werden soll, oder ob der gefoulte Spieler lieber einen Schauspielkurs belegen sollte. Eine Einigung unter den Spielern ist selten - meist mischt sich der Schiedsrichter
ein und beendet die Diskussionen durch Ermahnungen oder auch durch Verwarnungen.

Der Name "Rudelbildung" stammt aus der Tierwelt. Und wenn man sich manche Diskussionsrunde auf dem Fußballplatz anschaut, sieht es wirklich so aus, als würde ein Rudel Wölfe bellend und knurrend übereinander herfallen.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap