Spaß & Spiel
Bolzplatz
Basics
Superdribbler
Beschreibung Variationen Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Superdribbler

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 3 Vor
Ein guter Spieler ist ein Dribbler. Lerne wie Du das Eins-gegen-Eins und sogar Eins-gegen-Zwei beherrschst und du wirst als "Superdribbler" für jede Spielsituation eine Lösung haben.

Spielregeln

Markiert 20 Meter vor einem Tor mit Torhüter drei Startpositionen.
Verteilt alle Mitspieler gleichmäßig an die drei Startpositionen, wobei mindestens der erste Spieler immer einen Ball haben muss.
Der erste Spieler von einer äußeren Startposition startet und versucht aus dem Dribbling ein Tor zu erzielen.
Direkt im Anschluss startet der erste Spieler von der mittleren Startposition und versucht im Dribbling Eins-gegen-Eins gegen den vorigen Spieler ein Tor zu erzielen.
Anschließend startet der erste Spieler von der anderen äußeren Startposition und versucht im Dribbling "Einer gegen Zwei" gegen beide vorigen Spieler ein Tor zu erzielen.
Im Eins-gegen-Eins und Eins-gegen-Zwei dürfen auch die Verteidiger bei Ballgewinn ein Tor erzielen.
Treffer im Torschuss ohne Gegner ergeben einen Punkt, gegen einen Gegner zwei Punkte und gegen zwei Gegner drei Punkte.
Nach jedem Durchgang rücken die Spieler zur nächsten Startposition weiter.
Welcher Spieler wird der Super-Dribbler und gewinnt zuerst zehn Punkte?

Was macht der Torhüter?

Wechselt den Torhüter regelmäßig aus. So könnte der Torhüter jeweils getauscht werden, wenn ein Spieler beim Torschuss ohne Gegner das Tor nicht trifft. Gehaltene Bälle sowie Pfosten- oder Lattentreffer retten den Spieler und der Torhüter wird nicht gewechselt.
Bewertung
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap