ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Fairness
Fair-Play-Wertung
Fallrückzieher
Fans
Fehlpass
FIFA
Flanke
Flugkopfball
Fohlenelf
Foul
Freistoß
Fünfjahreswertung
Fußballsprache
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Fohlenelf

VZTwitterFacebook
Bestimmt habt ihr schon einmal in einem Bericht über Borussia Mönchengladbach gelesen, dass das Team auch "Fohlenelf" genannt wird. Aber warum ist das eigentlich so? Liegt es daran, dass das Team im Galopp trainiert? Ist es die lange Mähne einiger Spieler? Oder zeigt es, dass der Klub nur "gute Pferde" im Stall hat, sprich nur gute Spieler hat?

Mit guten Spielern hat es zu tun, allerdings sind die inzwischen nicht mehr aktiv: Der Name "Fohlenelf" entstand in den 70er Jahren, als die Borussia sehr erfolgreich war. Zwischen 1970 und 1980 holte der Verein fünf Mal die deutsche Meisterschaft und wurde zwei Mal UEFA-Pokal-Sieger. Das erklärt aber noch nicht den Namen.

Die Fohlen machen ihrem Namen alle Ehre und spielen frech nach vorne.

Junge Spieler und Spielweise bringen Spitznamen

Der entstand nämlich aufgrund der Spielweise des Teams. Die Mannschaft, in der mit Berti Vogts, Günter Netzer und Jupp Heynckes einige Akteure spielten, die ihr bestimmt auch kennt, war sehr jung. Zusätzlich spielte das Team, das von Trainer Hennes Weisweiler trainiert wurde, immer schnell nach vorne – es galoppierte nahezu zum Tor des Gegners. Und so entstand der Name "Fohlenelf" für das offensive, junge Team aus Gladbach.

In dieser Saison macht das Team dem Namen wieder alle Ehre, schließlich sind die Spieler im Schnitt nicht älter als 25 Jahre und bereiteten mit ihren schnellen Angriffen schon vielen Teams der Liga Probleme.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap