ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Kader
Kapitän
Kasernieren
Keilstürmer
Kick and rush
Klassiker
Kippgefahr
Kleinklein
Kondition
Konter
Kopfball
Kunstrasen
Kühlbox
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Kader

VZTwitterFacebook
Immer wieder hört man im Fußball, dass ein Spieler im Kader steht, oder eben nicht. Aber was genau ist denn eigentlich ein Kader?

Bei einer Mannschaftssportart ist die Anzahl der Spieler auf dem Feld durch die Regeln begrenzt. Beim Fußball dürfen elf Akteure von Beginn an auflaufen - das is klar. Der Mannschaft gehören aber ja noch viel mehr Spieler an als nur diese elf. Da sind die Auswechselspieler oder auch Fußballer, die vielleicht krank oder verletzt sind. Sie gehören dennoch zum Kader des Vereins. Denn als Kader bezeichnet man den Kreis der Spieler, die spielberechtigt sind.

Für Julian Draxler reichte es 2012 knapp nicht in den EM-Kader.

Bei der Nationalmannschaft beruft der Bundestrainer vor einer EM oder einer WM so viele Spieler in seinen Turnier-Kader, wie erlaubt sind. Derzeit sind das 23 Akteure. Diese dürfen dann während des Turniers zum Einsatz kommen und Deutschland vertreten. Um vorher festzulegen, welches derzeit die besten Spieler sind, gibt es im Trainingslager häufig einen sogenannten vorläufigen Kader. Der enthält mehr Spieler als beim Turnier erlaubt. Der Bundestrainer testet die Akteure dann beim Training und muss einigen Spielern vor der EM oder WM sagen, dass sie leider nicht dabei sind.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap