Training
Torwart-Training
GIRLStability
Coaching
Coerver Coaching
Über GIRLStability Übungen Für Trainer
Block 1 Block 2 Block 3
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Eltern fragen - FD21 antwortet
Eltern fragen - FD21 antwortet
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

GIRLStability

VZTwitterFacebook
Jede GIRLStability-Einheit sollte Übungen aus den drei Blöcken enthalten und in der vorgegebenen Reihenfolge durchgeführt werden. Ein zusätzliches Aufwärmen ist dann nicht mehr nötig.

GIRLStability sollte mindestens zwei Mal wöchentlich eingebunden werden und dauert nicht länger als eine halbe Stunde.

Die drei Übungs-Blöcke

Block 1: Ankommen
Einstiegsübungen geben den Spielerinnen Zeit, sich körperlich und geistig abzureagieren, auszutoben und anzukommen.
Block 2: Kräfte bündeln
Wettkampfähnliche Stabilisationsübungen fördern Balance und Körperkontrolle.
Block 3: Scharf stellen
Das "Schärfen der Sinne" in Kleinspielen bildet für die Spielerinnen den Abschluss des Aufwärmens. Die Aufmerksamkeit der Spielerinnen ist jetzt geschärft und auf den Hauptteil des Trainings fokussiert.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap