- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte
FD21-News 2016

Salzburg sorgt für Novum beim BWK-ArenaCup

VZTwitterFacebook
Bei der siebten Ausspielung gab es beim BWK-ArenaCup erstmals einen Sieger aus dem Ausland: Beim U-15-Turnier in der Arena Hohenlohe gewann RB Salzburg im Endspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

3800 Zuschauer lockte das Turnier 2016 an. Diese sahen wieder Topfußball auf U-15-Niveau. Zur Eröffnung musste sich Gastgeber TSV Ilshofen nur knapp mit 0:1 gegen Galatasaray Istanbul geschlagen geben. Und auch in der Folge sollte es kaum deutliche Ergebnisse geben. RB Salzburg startete mit einem torlosen Unentschieden gegen den VfB Stuttgart und unterlag gegen den 1. FC Kaiserslautern und Borussia Mönchengladbach ( jeweils 0:1). Als es drauf ankam, waren die Österreicher aber zur Stelle.

Turniersieger RB Salzburg im Spiel gegen den VfB Stuttgart.

Ein Zwischenrunden-Sieg gegen den Hamburger SV (3:1) ebnete den Weg in die K.-o.-Spiele, dann lief's für die Salzburger: 5:1 gegen Eintracht Frankfurt, 1:0 gegen den 1. FC Nürnberg und dann trotz zwischenzeitlichen Rückstands ein 3:1 gegen Mönchengladbach im Finale - der erste Titelgewinn eines ausländischen Teams beim BWK-ArenaCups war perfekt. Für Vorjahressieger Mainz 05 blieb nach dem Halbfinalaus gegen Gladbach (1:2) zumindest Rang zwei: Gegen Nürnberg setzte sich der FSV-Nachwuchs im "kleinen Finale" mit 2:1 durch. Außerdem ging der Preis für den besten Torschützen des Turniers nach Mainz: Achtmal war Erkan Eyibil erfolgreich.

Die im Endspiel unterlegenen Gladbacher durften sich über zwei persönliche Auszeichnungen freuen. Jan Olschowsky wurde zum besten Torhüter gewählt, Kaan Kurt wurde zum Spieler des Turniers gekürt.

Bild: mathias.welz@gmx.de
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap