Essen & Trinken
Verletzt - was nun?
Ernährung A - Z Essen wie die Stars Schon gewusst? Grundlagen
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Xylit
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Xylit (E 966)

VZTwitterFacebook
Xylit ist ein Zuckeraustauschstoff, mit dem Geschmack und einer ähnlichen Süßkraft wie Zucker. Der Kaloriengehalt ist circa 50% geringer, da Xylit nicht vollständig vom Körper verwertet wird. Im menschlichen Körper entsteht Xylit als Zwischenprodukt des Glucosestoffwechsels. Xylit kommt natürlicherweise in vielen Pflanzen , in der Rinde von Birken, in Erdbeeren, Himbeeren und Blumenkohl (Karfiol) vor.

Konsum und Wirkung

Da der Verzehr nur zu einem sehr geringen Anstieg des Blutzucker- und Insulin spiegels führt, ist Xylit auch für Diabetiker geeignet. Zuckeralkohole, wie Xylit, sind Energielieferanten und deshalb auch wenig für Diäten geeignet.
Ein zu hoher Genuss von Süßungsmitteln kann außerdem Verdauungsstörungen hervorrufen. Lebensmittel mit mehr als 10% Zuckeraustauschstoffen/ Süßungsmittel müssen entsprechend gekennzeichnet sein.

Xylit erzeugt auf der Zunge einen Kühleffekt und unterstützt so die erfrischende Geschmacksrichtung wie Menthol. Da dieser Zuckeraustauschstoff von den an der Kariesbildung beteiligten Bakterien im Mundraum nicht verwertet werden kann und auch Karies vorbeugt, wird es in zahnfreundlichen Produkten wie z.B. Kaugummi eingesetzt.
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap