Training mit Stars
Startricks
Basics
FD21 über...
Ailton - Tricksen
Beschreibung So trainiere ich... Coaching Tipp
- Anzeige -
MTU-Cup 2016
MTU-Cup 2016
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte

Tricksen mit Ailton

VZTwitterFacebook
VideoZoomversionZurück 1 / 5 Vor


Mit Phantasie und Abwechslung

Eine Leidenschaft ist allen brasilianischen Fußballspielern in die Wiege gelegt: Immer wenn ich einen Ball sehe, fange ich an zu tricksen. Ich jongliere und dribble mit verschiedenen Techniken und vielen schnellen Richtungswechseln.

Natürlich probiere ich auch viele Finten (z.B. mehrfache Übersteiger) oder spiele mir den Ball spektakulär hoch (z.B. mit dem Okocha-Trick). Beim Tricksen habe ich keine feste Übungsabfolge, sondern lasse meiner Phantasie freien Lauf.

So trickse ich am liebsten

1. Beim Jonglieren gehe ich immer aktiv dem Ball entgegen. Außerdem halte ich meinen Körper leicht vorgebeugt über dem Ball.
2. Beim Dribbling dribble ich den Ball ganz nah am Körper, um jederzeit die Richtung verändern zu können. Ich mache kleine Schritte und berühre den Ball bei jedem Vorwärtsschritt.
3. Baue ich Finten in das Dribbling ein, mache ich die Täuschbewegung sehr schnell. So verwirre ich den Gegner und kann explosiv in freie Räume antreten.

So trickse ich variabel

Beim Jonglieren spiele ich den Ball mit dem Spann beider Füße, mit beiden Oberschenkeln oder mit dem Kopf. Oft gebe ich mir eine Anzahl von Ballkontakte mit den verschiedenen Körperteilen vor: linker Spann, rechter Spann, rechter Oberschenkel, Kopf, linker Oberschenkel und wieder Spann. Natürlich kann ich den Ball auch einfach nur auf dem Spann balancieren.
Beim Dribbling führe ich den Ball im schnellen Wechsel mit der Innenseite, der Außenseite, dem Spann und der Sohle beider Füße. Dabei wechsle ich immer wieder die Richtung und ändere mit jedem Richtungswechsel das Tempo.
Meine Lieblingsfinte ist der mehrfache Übersteiger. Aus dem Dribbling führe ich meine Füße im Wechsel mehrmals von innen nach außen über den Ball, bevor ich dann meine Schnelligkeit nutze und seitlich wegdribble. Beim Übersteiger achte ich darauf, dass der Ball immer rollt und nie stilliegt.
Druckversion
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap